Harzprüfgerät

Individuelle Lösung

Code: P.601

VERWENDUNG

Zur Bestimmung des „Anbackungsvermögens“ von Harz.

GERÄTEBESCHREIBUNG
Das Harzprüfgerät wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden entwickelt. Dieses spezielle Gerät prüft Harze auf ihre „Verbackungsfähigkeit“ und findet seine Hauptanwendung in der Farben- und Lackeindustrie. Das Harz in den Thermotöpfen wird bis zu 60°C aufgeheizt und danach mit Hilfe eines pneumatischen Stempel unter Druck gesetzt. Nach einer vorbestimmten Zeit (Stunden, Tage, Wochen) ist der Prozess abgeschlossen, und das Harz kann daraufhin überprüft werden, wie sehr es „zusammengebacken“ ist, und es können weitere Analysen durchgeführt werden. Die Heizelemente können so voreingestellt werden, dass sie verschiedene Zeiten simulieren. Das Gerät ist mit einem Touch-Display und einer Analysesoftware ausgestattet. Es gibt fünf Harztöpfe, die zum leichteren Befüllen der Proben nach vorne gezogen werden können, und die Stempelhöhe wird manuell mit Hilfe von Linealen eingestellt. .

ANSCHLÜSSE

Spannung 230 V, 50 Hz AC
Druckluft 6 - 8 bar
PDF EN