Blattpresse

Code: P.104.xxx

VERWENDUNG

Zur Entwässerung und zum Pressen von Laborhandblättern.

GERÄTEBESCHREIBUNG
Die Blattpresse ermöglicht das Entwässern und Pressen von Handblättern nach dem in den geltenden Normen für die Vorbereitung von Laborblättern vorgeschriebenen Verfahren. Die stabilen, parallelen Pressplatten werden durch vier pneumatische Zylinder bewegt, um gleichmäßigen Druck zu garantieren. Das überschüssige Wasser fließt über die Abflussrinne ab. Die komplette Arbeitseinheit ist in ein Gehäuse integriert, um eine sichere und komfortable Bedienung zu gewährleisten. Die Parameter „Druck“, „Presszeit“ und „Absenkgeschwindigkeit“ können am Steuerungsmodul eingestellt werden. Der Notstopschalter ist im Blickfeld der Benutzerin/ des Benutzers installiert.
FEATURES
  • 4 bis 5 Presszylinder zur gleichmäßigen Kraftverteilung
  • höchste Qualität und Verarbeitung
  • Gehäuse und Entwässerungsteile aus Edelstahl
  • Pressbereich – Schutzabdeckung aus hochwertigem Akryl
  • übersichtlich angeordnete Bedientasten
  • Kraft von 20 kN bei 1 000 Pa Luftdruck
ANWENDBARE NORMEN
ISO 5269-1; TAPPI T205; PAPTAC C.4

ANSCHLÜSSE

Spannung 100 – 240 V, 50/60 Hz AC
Druckluft 5 – 8 kPa
Abfluss 6 mm Schlauch für das, während des Pressens, entstehende Abwasser

MODELLE

Code Plattengröße
P.104.100 350 x 350 mm
P.104.200 350 x 350 mm
P.104.300 400 x 400 mm
P.104.400 400 x 400 mm

Für detailiertere Informationen, laden Sie das PDF herunter!

PDF EN